Was den Stars durch den Magen geht – Ein neues Denken hält in der Sporternährung Einzug

Langsam aber sicher setzt sich ein neues Denken auch in der Sporternährung durch. Fett bekommt eine neue Rolle, Getreide und Kohlenhydrate muss man, unabhängig von Unverträglichkeiten in einem neuen Licht betrachten. Auch im Ausdauersport.

Und die richtigen Eiweissquellen sind der Schlüssel.

Pastaparty? I don´t think so. Die richtige Balance der Makronährstoffe und das richtige hormonelle Setting machen leistungsfähig, fit und gesund. Und das kann man lernen. In meinen Seminaren und Einzelcoachings.

Gerade rechtzeitig für die guten Neujahrsvorsätze  gibt es im Jänner einen diesbezüglichen Workshop mit Kochkurs. Details folgen demnächst per e-mail. Interessenten schicken mir bitte eine kurze mail an info@nutrimove.at, damit ich sie zum Verteiler hinzufüge.

Und hier der Artikel der OÖN:

Was den Stars durch den Magen geht

LINZ. Zum modernen Betreuerteam eines Spitzensportlers zählen nicht nur Trainer, Physiotherapeuten und Mentalcoachs – auch Ernährungsberater spielen eine immer gewichtigere Rolle. Markus Rogan speckt ab, Reinfried Herbst stellt um – warum? http://www.nachrichten.at/sport/mehr_sport/art109,758736

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.